Heike Duschek
Ärztin


Die Störfelddiagnostik:
Was ist gut für uns, was schadet uns, was macht uns krank?


Um die Ursache eines Kranheitsbildes herauszufinden, ist die Störfelddiagnostik für mich eine der erfolgreichsten Methoden, die zur Verfügung steht. Die Betrachtung des Menschen erfolgt in seinem gesamten Umfeld - geistig, psychisch, emotional und körperlich. Störfelder sind häufig im Kopf- und Kieferbereich zu finden, z.B. nicht ausgeheilte Extraktionswunden, wurzelkanalbehandelte Zähne oder unverträgliche Zahnwerkstoffe. Zu möglichen Störfeldern gehören aber auch Elektrosmog oder chronische Belastungen durch Schadstoffe, ebenso Impfungen, Virusbelastungen oder Fehlbesiedelungen mit falschen Bakterien oder Pilzen. Sie sind oft Ursache von Krankheitsbildern wie:

Allergien [ Heuschnupfen, Neurodermitis, Asthma etc. ]
Autoimmunerkrankungen [ Rheuma, Multiple Sklerose, Hashimoto etc. ]
Metabolisches Syndrom [ Diabetes, Bluthochdruck, Adipositas, Fettstoffwechselstörungen ]
Krebserkrankungen
Burn-Out-Syndrom, Erschöpfungssyndrom und Schlafstörungen
Kopf- und Gesichtsschmerzen [ Migräne, Trigeniusneuralgie etc. ]
Depressionen
Hyperkinetische Störungen bei Kindern


Beratung in Bezug auf Umweltmedizin und Fokussanierung,
Darmsanierung
Ernährungstherapie
Orthomolekulare Medizin
Akupunktur
Klassische Homöopathie


Begleitung von Zahnsanierungen



> Home > Kontakt > Impressum